Foto von Seifenblasen vor Laub mit Schriftzug: Komm Spielen! (c)2017 Johanna Ringe www.johanna-ringe.coach

Los, komm jetzt Spielen!

(…) Jedenfalls plädiere ich entschieden für mehr Spielen im Alltag. Je mehr Verantwortung Du trägst, je verspannter Deine Schultern sind, um so wichtiger ist es, in der Spielzeugabteilung nach Inspiration zu schauen. Denn nicht um Wettbewerb oder Gewinn geht es, sondern um das selbstvergessene Spiel. Das Ziel eines solchen Spiels ist das Spielen selbst, es kann Dich in Flow bringen und so in kurzer Zeit wie ein Urlaub auf Dein ganzes System wirken. Und das in nur 5 Minuten…

Foto: Zeichenblock mit Lotus-Skizze und Schriftzug Muse, dahinter Teebecher und Rosenblüte. (c) Johanna Ringe 2017 www.dein-buntes-leben.de

Tee mit der Muse

(…) Nimm Dir bewusst Zeit, Raum und Material, um mit Deinem kreativen Potential in Kontakt zu treten.
Wie so oft kann es hilfreich sein, ein Ritual daraus zu machen. Ob morgens direkt beim Frühstück, in der Mittagspause oder am Abend: wenn Du dieses Miniatur-Retreat zur Gewohnheit werden lässt, stärkst Du die Beziehung zu Deiner Muse. Das wird Dich amüsieren, Deiner Kreativität gut tun, und Dich spielerisch wachsen lassen. Du gewinnst mehr Gespür für Deine inneren Abläufe und einen verlässlicheren Zugang zu kreativer Inspiration. Wieviel Zeit Du Dir nimmst liegt ganz in Deiner Hand. Vielleicht möchte Deine Muse mit Dir eine ganze Kanne Tee leeren? Oder hat ganz andere Vorlieben? (…)

Foto eines altmodischen Springseils auf Parkett mit dem Text: Kreativitätsmuskel Training (c) Johanna Ringe 2017 www.dein-buntes-leben.de

Dein Kreativitätsmuskel will trainiert werden!

(…) Oft begegnen mir Personen, die sich in einer guten beruflichen und privaten Situation befinden, und dennoch unglücklich sind. Dabei gibt es selbstverständlich immer unterschiedliche Gründe, aber eine Gemeinsamkeit haben sie: eine Art Langeweile, eine seelische Ermattung, die alle liebgewonnen Sicherheiten und Rituale zu Käfigen und Schranken macht. Gerade Hochbegabte leiden extrem unter Unterforderung, und suchen dann verzweifelt nach einer Lösung die keine radikale Änderung einer an sich als wohltuend empfundenen Situation erfordert.
Natürlich gibt es auch unkreative Hochbegabte, aber die Kreativen unter uns sind heute mein Thema. Denn oft ist das Hauptproblem die sich langweilende Kreativität, der ungenutzte Kreativitätsmuskel.

Migräne Phantasmagorien (c)2017 Johanna Ringe www.dein-buntes-leben.de

Violetas Phantasmagorien

Immer wenn Doña Violeta ihre Migräne bekam, zog sie sich mitnichten in ein dunkles Zimmer zurück. Im Gegenteil: sie eroberte hoch erhobenen (wenn auch schmerzenden) Hauptes den Tag! Nicht dass sie nach zusätzlichen Qualen gesucht hätte, nein, sie fand es nur vollkommen unangemessen, sich von etwas so gewöhnlichem wie einer Migräne von ihren täglichen Verrichtungen […]

Märchen -haftes Coaching (c)Johanna Ringe www.dein-buntes-leben.de www.johanna-ringe.coach

Was ist Märchen -haftes Coaching?

Märchen  sind Balsam für die Seele. Mit ihren klaren Bildern und universellen Archetypen sind Märchen Lebenshilfe für alle Menschen, unabhängig vom Alter und religiöser oder sonstiger Prägung. Sie zeigen uns an plakativen Beispielen Möglichkeiten für unser eigenes Leben und unsere eigene seelische Entwicklung. Damit sind Märchen prädestiniert dafür, im Coaching eingesetzt zu werden. Meine langjährige […]

Die Wörterfrau (c)Johanna Ringe 2016 www.dein-buntes-leben.de, Coaching für hochsensible vielbegabte Renaissanceseelen

Die Wörterfrau

Heute möchte ich Dir eine Geschichte erzählen: Ich werde die alte Wörterfrau sein. (Wie die alte Katzenfrau, aber mit Wörtern statt mit Katzen.) Alle streunenden Wörter dürfen bei mir einziehen, und ich gelobe sie zu füttern, nach ihnen zu sehen und sie regelmäßig zu liebkosen… Ich habe einem interessanten Wort noch nie widerstehen können, weder […]

Geniesse Dein Leben! (c) Johanna Ringe 2016 www.johanna-ringe.coach

Geniesse Dein Leben!

Beim Stricken dieser winzigen Babyschuhe für das Kind einer Freundin gingen mir (neben einigen Berechnungen und Fragezeichen) viele Gedanken zu dem entstehenden neuen Leben durch den Kopf.

Je intensiver ich darüber nachdachte, was ich dem neuen Erdenbürger gerne für sein Leben mitgeben würde, desto klarer kristallisierte sich folgendes heraus:

Inspiration lauert überall! (c)2016 Johanna Ringe www.dein-buntes-leben.de

Inspiration ist überall!

Wir wollen Neues, Input, neue Erfahrungen, überraschende Gedanken oder anderes… das braucht unser Gehirn um gesund zu bleiben, wie unser Körper eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung braucht. So wichtig Routinen auch sind, ein Leben, welches nur aus Routinen besteht, ist öde. Es führt aufgrund mangelnder Spannung in eine Art seelische Erschlaffung, unter Umständen bis hin zur Depression. Aber dem kann man mit sehr geringem Aufwand vorbeugen.

Bilderdenken - Zeig mir den Film in Deinem Kopf, Bilderdenker! (c)2016 Johanna Ringe www.dein-buntes-leben.de

Zeig mir den Film in Deinem Kopf, Bilderdenker!

(…)Die meisten Menschen gehören zu einem von zwei Lerntypen: auditiv-sequentiell oder visuell-räumlich. Letztere sind die Bilderdenker.
Bereits in der Schule ist klar erkennbar: während der auditiv-sequentielle Typ gut mit Vorträgen, Tabellen, Vokabellernen, abstrakten Erklärungen und Details zurecht kommt, bevorzugt der visuell-räumliche Typ Schaubilder, Graphen und große Würfe ganzheitlich zu erfassender Problematiken und Zusammenhänge. Kurz: was sie sehen und sich einprägen können, bleibt besser im Gedächtnis der Bilderdenker. (…)

Warum zu einem hochbegabte hochsensiblen Coach gehen? (c) Johanna Ringe 2016 www.dein-buntes-leben.de

Warum Du unbedingt einen hochbegabten, hochsensiblen Scanner als Coach brauchst!

(…) Bevor jetzt die ersten Leser die Augen verdrehen und mir unterstellen, ich wolle mich nur selbst beweihräuchern – Selbstdarstellung ist ein wesentlicher Aspekt des Prozesses, der zu einem gelungenen Coaching führt. Wie soll ein Mensch wissen, ob dieser oder jener Coach besser zu ihm passt? Einfach mal ein Probecoaching bei jedem machen, der in Frage kommt? Das kostet Zeit und in manchen Fällen auch Geld. Coaching sollte Zeit sparen, Veränderung und Entwicklung kontrolliert beschleunigen, nicht Zeit kosten. Und so zeigen wir uns lieber so klar es geht, (…)