Erzähl mir Deine Geschichte, Text auf Photo von Klosterbibliothek in Wells, UK.©Johanna Ringe 2019 www.dein-buntes-leben.de

Erzähl mir Deine Geschichte!

Die besten Bücher und Filme erzählen etwas über die Menschen. Nicht über die tollen Maschinen, sondern über ihre Erbauer, nicht über die Kreuzzüge, sondern über die Kreuzritter, nicht über die Pyramiden, sondern über diejenigen, die sie erdacht haben. Und auch nicht über die Zaubersprüche, sondern die Zauberer, nicht über die Raumschiffe, sondern die Raumfahrer. In den guten Geschichten geht es um Werte, darum, wie man das Leben lebt.  Denn letzten Endes ist jede gute Geschichte eine der uralten Geschichten, die wir Menschen uns seit Urzeiten erzählen: Gut gegen Böse, der Kampf ums Überleben oder um die Freiheit oder die große Liebesgeschichte…

Menschen brauchen Geschichten, und leben Geschichten

Im Grunde erzählen wir uns nicht nur gegenseitig Geschichten, sondern wir leben unser Leben als eine Geschichte, deren…

Blog-Geburtstag (mit Gewinnspiel): Photo von buntem Rosenstrauss auf Mosaiktisch. ©Johanna Ringe 2019 www.dein-buntes-leben.de

Der 5. Blog-Geburtstag: Gewinne ein Coaching!

Am 30.April 2014, vor genau fünf Jahren und einem Tag, ist der erste wöchentliche Beitrag auf diesem Blog erschienen. Gestern war also schon der 5. Blog-Geburtstag und anlässlich dieses Jahrestages gibt es ein Gewinnspiel! Ich verlose wie jedes Jahr unter den Lesern dieses Bunten Blogs ein Coaching!Es kommt mir immer noch unglaublich vor, dass ich vielinteressierte Renaissance-Seele bereits seit fünf Jahren jeden Mittwoch (bis auf wenige Ausnahmen) blogge… und noch viel unglaublicher, dass es Euch gibt, meine Leser! Wenn ich einen Kommentar lese, oder eine Person mich anspricht und erzählt, dass mein Blog gut tut oder hilfreich ist, dann fühle ich mich beschenkt und reich. Danke! Danke für Deine Aufmerksamkeit und Zeit – jetzt drücke ich Dir die Daumen für den Blog-Geburtstag:

Kreis ums Feuer: Komm ans Feuer, Liebes. Text über Foto von Lagerfeuer in der Dämmerung. ©2019 Johanna Ringe www.dein-buntes-leben.de

Dein Kreis ums Feuer – wo und mit wem?

Komm, setz Dich ans Feuer, mein Herz. Komm zu mir, ich möchte Dir was erzählen. Schüttle Deine Beine aus, such Dir einen bequemen Platz neben mir, hier hast Du eine schöne Tasse heißen Tee. Wenn Du mehr möchtest kannst Du Anna oder Peer fragen, die sind heute mit Tee dran. Und jetzt hör zu:Seit Urzeiten treffen wir uns im Kreis ums Feuer. Wir tun es um zu essen, zu trinken, uns zu wärmen. Aber wir tun es auch, um uns auszutauschen. Wir erzählen uns unsere Tage, unserer Erlebnisse und Abenteuer. Wir teilen unsere Trauer und unsere Freude am Feuer. Wir beginnen Freundschaften und beenden Fehden am Feuer. Wir erzählen unseren Kindern die wirklich wichtigen Geschichten, und wir erzählen sie einander, wenn einer von uns sie vergessen zu haben scheint. Wir fangen einander auf am Feuer, spenden uns Trost und sagen doch immer wieder furchtlos die Wahrheit – in welcher Form auch immer sie sich uns gerade präsentiert.Nun fragst Du mich zurecht: aber wann und wo habe ich verheiratete und arbeitende Mutter zweier Kinder mit Eigentumswohnung in der Vorstadt die Gelegenheit mich ans Feuer zu setzen? Und mit wem? Du hast recht, heute ist unser Leben weit vom Feuer entfernt.

Selbstliebe lernen: Zeichnung eines Menschen, der nach innen spürend sein Herz leuchten lässt. ©Johanna Ringe 2019 www.dein-buntes-leben.de

Selbstliebe lernen in nur drei Minuten am Tag

Ich hab schon oft über Selbstliebe geschrieben, hier in diesem Blog. Dabei habe ich auch erwähnt, wie Selbstliebe und Selbstfürsorge aussehen können. Aber so wirklich handfeste Tipps zum Selbstliebe lernen gab es noch keine. Das möchte ich heute nachholen. Denn Selbstliebe lernen kann man nebenher, in klitzekleinen Minischritten, die oft nur eine Minute brauchen…Großartige Kleinigkeiten, zum Selbstliebe lernen und stärken:

Heute schon gestrahlt, Sonnenschein? Photo von strahlenden Rosenblüten ©Johanna Ringe 2019 www.dein-buntes-leben.de

Heute schon gestrahlt, Du Sonnenschein?

Wir sagen gerne von kleinen Kindern, dass sie Sonnenscheine sind. Dann gibt es auch noch diese Erwachsenen, die oft strahlen, und andere damit anstecken. „Sie ist ein richtiger Sonnenschein!“ Das hört man immer wieder. Dahinter stecken oft hochsensible Menschen, die so sehr auf ihre Mitmenschen eingeschwungen sind, dass es ihnen leicht fällt deren Stimmung zu heben. Oft fällt ihnen das sogar leichter, als ihre eigene Stimmung zu regulieren.

Reise nach Patagonien: ein paar Schnappschüsse von der Reise, Landschaft und Innenräume, so wie eine sehr junge Johanna mit Katze und Mate. ©2018 Johanna Ringe www.dein-buntes-leben.de

Reise nach Patagonien – zu mir selbst

Viele Menschen glauben, Hochsensible seien nicht wirklich belastbar, und hochbegabte Menschen seien wenig handfest oder nur zu intellektuellen Arbeiten in der Lage. Dem möchte ich heute gerne einen Bericht aus der Zeit direkt nach meinem Abitur entgegensetzen. Das habe ich in Buenos Aires gemacht, weil ich mit meinen Eltern dort einige Jahre gelebt habe. Auch das schon ein Abenteuer, aber jetzt geht es um diese Reise:
Ich habe mich schon beim losfahren so unendlich frei gefühlt!

Endlich lag die Schule hinter mir. Ich war so frei wie nie zuvor in meinem Leben, als ich mit meiner Schulfreundin nach Patagonien fuhr. Genauer: zur Estanzia ihrer Familie am Fuß der Anden.
In Rio Gallegos erwartete uns am Bus wie geplant

Hochsensibilität und Krankheiten: eine Person auf dem Sofa, in Decke gekuschelt mit Teetasse. Zeichnung ©2018 Johanna Ringe www.dein-buntes-leben.de

Das hochsensible System und Krankheiten

Im Zusammenhang mit Veränderungen bin ich schon einmal darauf eingegangen: hochsensible Menschen reagieren auf ihr Leben oft psychosomatisch, d. h. sie werden krank. Selbstverständlich sind auch Hochsensible vollkommen normale Menschen, die Infekten und Unfällen genauso zum Opfer fallen wie alle anderen auch. Außerdem haben viele hochsensible Menschen Allergien und Unverträglichkeiten: das sind im Grunde nichts weiter als außergewöhnlich sensible körperliche Reaktionen. Manche Krankheiten aber entstehen dadurch, dass tieferliegende Bedürfnisse körperlich ausagiert werden, in der Regel völlig unbewusst. Das müsste nicht so sein.
Wenn der Hochsensible sich selbst genau kennt, kann er diese Fälle vermeiden.

Das Wort Freundschaft auf einem Photo von zwei Menschen, die auf einem Steg am Wasser sitzen. (c)2018 Johanna Ringe www.dein-buntes-leben.de

Lob der Freundschaft! Aber was ist das und wozu?

Freundschaft, ein viel benutztes Wort. Doch was sich genau dahinter verbirgt, ist den wenigsten von uns bewusst. Selbstverständlich haben wir Freunde und Freundinnen, und sind unglücklich, wenn Freundschaften zerbrechen, oder wir abgeschnitten sind von unseren Freunden sind.
Es gibt ein selten in Worte gefasstes Wissen darüber, was Freundschaft ist.

Einige Aspekte von Freundschaft sind Vertrauen, Verlässlichkeit, Verständnis, Offenheit, Ehrlichkeit, Zuneigung und ein gewisses Maß an Intimität. (Hier soll es weder um friends with benefits gehen, noch darum, dass eine Ehe mit dem besten Freund eine gute Idee sein kann.) Es gibt verschiedene Definitionssversuche, aber dass Freundschaft für den Menschen wichtig ist, darin stimmen die Weisen aller Zeiten überein.
Offenbar braucht der Mensch eine Hand voll gute Freunde.
Diese handverlesenen Freunde bestärken uns auf unserem persönlichen Weg, dienen als Spiegel und als Korrektiv, und unterstützen uns in schweren Zeiten.

Darüber hinaus(…)

Text: Das Schlimmste an der unerkannten Hochbegabung auf Photo von einsamem Mann am Meer (c)Johanna Ringe 2018 www.dein-buntes-leben.de

Das Schlimmste an der unerkannten Hochbegabung!

(…)In den meisten Fällen ist das Schlimmste die Einsamkeit.

Letzten Endes münden all die Gefühle der Andersartigkeit und all die Probleme im Umgang mit den Mitmenschen in dieses eine große Gefühl: die Einsamkeit. Selbst der angepassteste hochbegabte Mensch wird in den meisten Gruppen, zu denen er im Laufe seines Lebens dazuzugehören versucht, außen vor bleiben. Vielleicht nicht von außen sichtbar, aber innerlich gefühlt. Wenn er nicht das große Glück hat, relativ früh einem gleichartigen Menschen zu begegnen, der ihn versteht, bei dem er sich normal fühlen kann, dann ist der Normalzustand für den Hochbegabten die Einsamkeit.
Diese Einsamkeit durchdringt alle Lebensbereiche. (…)

Bereit für Deinen Frühjahrsputz? Text auf Foto von Frau am Meer, die ein buntes Tuch in den Wind hält. (c) Johanna Ringe 2018 www.dein-buntes-leben.de

Bereit für Deinen Frühjahrsputz?

So ein Tag mit Sturmböen und einer gewissen Grundunruhe ist wie geschaffen für spontanes Ausmisten, für Frühjahrsputz . Nach wochenlangem Grauingrau strahlt heute die Sonne… der Wind tobt, er rüttelt an allem, als wollte er den Winter und den ollen Ballast mit fortreissen. Mir wäre das gerade recht. Wenn es langsam wieder lebendiger wird draussen, dann entsteht bei den meisten Menschen ein Wunsch nach Frühjahrsputz.
Innerer und äusserer Frühjahrsputz entledigt sich der alten Dinge, die uns nicht mehr nutzen.

Der Ballast kann gehen, ob es der Staub und die Spinnweben sind, die sich in der warmen Stube angereichert haben, oder alte Denkweisen, überholte Träume und Wünsche. Das alles loszulassen ist befreiend.