Foto: Zeichenblock mit Lotus-Skizze und Schriftzug Muse, dahinter Teebecher und Rosenblüte. (c) Johanna Ringe 2017 www.dein-buntes-leben.de

Tee mit der Muse

(…) Nimm Dir bewusst Zeit, Raum und Material, um mit Deinem kreativen Potential in Kontakt zu treten.
Wie so oft kann es hilfreich sein, ein Ritual daraus zu machen. Ob morgens direkt beim Frühstück, in der Mittagspause oder am Abend: wenn Du dieses Miniatur-Retreat zur Gewohnheit werden lässt, stärkst Du die Beziehung zu Deiner Muse. Das wird Dich amüsieren, Deiner Kreativität gut tun, und Dich spielerisch wachsen lassen. Du gewinnst mehr Gespür für Deine inneren Abläufe und einen verlässlicheren Zugang zu kreativer Inspiration. Wieviel Zeit Du Dir nimmst liegt ganz in Deiner Hand. Vielleicht möchte Deine Muse mit Dir eine ganze Kanne Tee leeren? Oder hat ganz andere Vorlieben? (…)

Schriftzug Let's talk about Sex, darunter eine Zeichnung von einem Paar, das gerade in ein Bett steigen will. (c) 2017 Johanna Ringe www.dein-buntes-leben.de

Let’s talk about Sex – ein hochsensibles Thema?

Let’s talk about Sex, Baby, let’s talk about you and me…
Nein nein, nicht über hypothetischen Sex mit unser beider Beteiligung, sondern über realen Sex, den Sex, der in Deinem Schlafzimmer passiert. Du windest Dich innerlich ein bisschen? Möchtest einerseits gar nicht weiterlesen, tust es dann aber doch? Klar, das kennen wir alle: irgendwie ist das ein schwieriges Thema für fast alle Menschen in unserer Gesellschaft… dieses Fass will ich hier gar nicht aufmachen. Mir geht es (fast) nur um den Sex von und mit Hochsensiblen.
Mit Hochsensiblen kann Intimität oft komplizierter sein, muss es aber nicht. Im Gegenteil.

Ein Beziehungsgeflecht aus Mitmenschen (c)2017 Johanna Ringe www.dein-buntes-leben.de

Die Sache mit den Mitmenschen…

Der Mensch ist ein zoon politikon, ein geselliges Lebewesen. Wir stehen nie allein, wir haben Mitmenschen: Herkunftsfamilie, Wahlverwandtschaft, Kollegen… wir interagieren. Selbst in reduzierter Umgebung wie einem Kloster findet doch in der Regel eine Gemeinschaft aus einigen Menschen zusammen. Noch dem Forscher des abstrusesten Gebietes stehen Kollegen oder Geldgeber zur Seite. Wir entkommen der Gemeinschaft immer nur vorübergehend.
Wollen wir der Gemeinschaft denn überhaupt entkommen?

Sich in einem Buch verlieren und verändert wiederfinden (c)Johanna Ringe 2016 www.dein-buntes-leben.de

Manchmal musst Du Dich in ein Buch stürzen!

Manchmal muss man einfach mal alles stehen und liegen lassen, die Türe schliessen, Essen und Trinken auf ein praktisches Minimum (vorwiegend krümelfrei) reduzieren und in Greifweite lagern, sich auf ein Sofa oder in einen Ohrensessel kuscheln und in einem Buch versinken.
Diese Jahreszeit ist dafür so gut geeignet wie jede andere, hat aber einen besonderen Charme aufgrund der Kerzendichte und der kurzen Tage.
Wie lange ist es her, dass Du Dich in einem Buch verloren und dann, verändert, wiedergefunden hast?

Leben mit Menschenscheu (c)Johanna Ringe 2016 www.dein-buntes-leben.de

Leben trotz oder mit Menschenscheu?

Ich bin kein Gruppenmensch. Klar, ich liebe Menschen! Aber ganz ehrlich: wenn ich die Wahl zwischen einem guten Buch und einer Menschenansammlung habe, dann gewinnt grundsätzlich das Buch. Ganz unabhängig davon, ob es um einen Konzertbesuch, also ein unfreiwilliges Bad in der fremden Menge, oder eine Geburtstagsfeier im Freundeskreis, also überwiegend vertraute Gesichter geht.
Ich mag Menschen lieber in homöopathischen Dosen.
Natürlich hat das diverse Ursachen. (…)
Wunderbare Erfahrungen belohnen mich dafür, meine Menschenscheu zu überwinden.
So ersetzen die neuen Lernerfahrungen langsam die alten Muster von Enttäuschung und Demütigung. (…für die Details musst Du schon den Artikel lesen 😉 …)

Die wertvollste Frage (c)Johanna Ringe 2016 www.dein.buntes-leben.de

Die wertvollste Frage

Eine Frage kann Dir helfen, Deine Berufung zu finden. Oder den roten Faden zu erkennen, der sich durch alle Deine verschiedenen Berufe und Tätigkeiten zieht. Eine einzige Frage, die Du vermutlich nicht aus dem Stegreif beantworten kannst, über die nachzudenken sich immer wieder lohnt. Eine Frage, die eine gute Grundlage für ein Coaching, für ein […]

Novemberwetter Novemberblues (c) Johanna Ringe 2016 www.dein-buntes-leben.de

Novemberwetter Novemberblues

Pünktlich zum ersten Novembertag begann die Nebelsaison bei uns. Bei Dir auch? Und hast Du Dich auch dabei ertappt, wie Du dachtest: „Oh nein, jetzt kommt diese graue Zeit, das schmuddelige Novemberwetter und die trübe Laune!“? Und hast Du dabei schon gespürt, wie Deine Energie sank, Deine Schultern fielen, und deine Mundwinkel sich neigten? Kurz: […]

Scanner mit Selbstdisziplin (c)Johanna Ringe 2016 www.dein-buntes-leben.de

Scanner haben keine Selbstdisziplin? Bulls*#%!

(…) Vermutlich haben diese oder ähnliche Vorwürfe bei Dir das Gefühl hinterlassen, Du könntest nichts richtig machen, nichts zuende bringen und mit Dir wäre irgendetwas Grundlegendes nicht in Ordnung. Die Worte „Disziplin“ und „Selbstdisziplin“ jagen Dir Schauer über den Rücken und triggern Dein Trotzverhalten. Klingt das vertraut? Willkommen im Club! Und vor allem: Alles ist in Ordnung mit Dir! (…)
Meiner Meinung nach haben Scannerpersönlichkeiten durchaus Selbstdisziplin, wie jeder andere auch. Nur ist es für Nicht-Scanner oft unbegreiflich, wo diese zutage tritt: (…)

Der entscheidende Moment (c)Johanna Ringe 2016 www.dein-buntes-leben.de

Der entscheidende Moment

Der Moment, in dem klar ist, dass jetzt etwas passiert.

Der Moment, in dem sich im Nebel keine Figuren mehr abzeichnen und Du endlich frei von Erwartungen bist.

Der Moment, in dem sich in Deinen stillen Ohren plötzlich Laute verfangen, die nicht von dieser Welt sind.

Der Moment, in dem das bunte Blatt vom hohen Wipfel sich auf seine Reise macht: sacht, wild, trudelnd, schwebend… frei.

Der Moment, in dem die Technik sich endgültig selbst blockiert und Du ihr beruhigt den Rücken drehen kannst um zu handeln.

Der Moment, in dem die Augen der Katze ganz groß und rund werden… und Du weisst:
Es ist soweit.

Das ist der Moment in dem alles, nein: Alles möglich ist.

Und in diesem Moment (…)

Schlaflos und glücklich? (c) Johanna Ringe 2016 www.dein-buntes-leben.de

Schlaflos aber glücklich?

Was tust Du, wenn Du nicht schlafen kannst? Liegst Du schlaflos, wälzt und ärgerst Dich? Oder kannst Du das Geschenk dieser ruhigen Zeit annehmen? Manchmal hält uns etwas wach, wir alle kennen das Und es gibt unzählige Gründe, weshalb wir nicht ein- oder durchschlafen können, oder viel zu früh aufwachen und dann schlaflos bleiben. Beispielsweise […]