Das Bunte Leben

Traust Du Dich, offener zu sein?

Sei offen. Sei offener. Text auf Foto von Tukanen in Baum. ©Johanna Ringe 2019 www.dein-buntes-leben.de

Heute ist eine gute Gelegenheit, Dich etwas mehr zu öffnen. Offener zu sein für Neues, für Unvertrautes, für Gefährliches, für Spießiges, für Anderes, für Fantastisches, für Langweiliges, für Aufregendes, für etwas dem Du Dich bisher verweigert hast. Öffne Dich dem Leben mehr, wer weiß, was es Dir dann schenken wird…

Der Schritt ins Unbekannte ist lebenswichtig.

Natürlich sind wir wählerisch, natürlich schützen wir uns, und das ist gut und richtig so. Aber wenn wir uns weiter entwickeln wollen, müssen wir auch mal ein Risiko eingehen. Wenn wir wachsen wollen, müssen wir uns über unsere oft selbstgesetzten Grenzen hinausbewegen und unsere Komfortzone verlassen. Sonst verkümmern wir.

Offener zu sein, das erfordert Mut, gibt aber auch mehr Freiheit.

Ob das etwas Großes oder etwas Klitzekleines ist, das bleibt Dir überlassen, aber ich möchte Dich einfach ermuntern, heute, ja: heute noch, etwas in Dein Leben einzuladen. Heute, jetzt, gleich. Los! Trau Dich!

Sei mutig genug, einen positiven Effekt für möglich zu halten.

Sei mutig genug, Deine Angst an der Hand zu halten und mit ihr gemeinsam in Deine Lernzone zu wandern, Schritt für Schritt. Du bist so ein fantastisches menschliches Wesen, warum sollte es Dir nicht möglich sein, über Dich selbst hinaus zu wachsen?

Wovor genau fürchtest Du Dich?

Vor Fehlern? Daraus lernen wir. Vor Enttäuschung? Die macht uns präziser. Vor Verlust? Der öffnet uns neue Möglichkeiten. Vor Bloßstellung? Alle anderen sind auch nur Menschen die pupsen und in der Nase bohren. Vor Erfolg? Ah, ja, aber der bringt uns weiter und öffnet noch mehr spannende Wege. Du musst ja nicht gleich übertreiben… nur das Herz und den Geist ein klitzekleines Stück weiter zu öffnen.

Oh, was Du alles erleben wirst!

Ich selbst habe noch nicht entschieden, ob ich heute etwas Verrücktes, oder etwas Sterbenslangweiliges tun werde. (Nicht sicher, was davon mir mehr Angst macht …) Aber ich möchte heute offener sein.

Offener für das Leben, damit es nicht nur da draußen tobt, sondern auch in mir.

Herzlichst, wo immer Du gerade bist,

Unterschrift Johanna (c) Johanna Ringe 2014 ff. www.dein-buntes-leben.de

P.S.: Du hättest gern einen konkreten Vorschlag? Gern: hinterlass doch endlich mal einen Kommentar hier im Blog, das Du seit langer Zeit so gerne liest… das wäre auch eine Form der Offenheit. Noch dazu würdest Du mir damit eine riesengroße Freude machen!

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare zu “Traust Du Dich, offener zu sein?

  1. Klumb, Susanne

    Hallo liebe Johanna,
    ich bin aus meiner Komfortzone heraus und habe mich bei einem wunderbaren, lustigen und höchst interessanten Künstler angemeldet, um mich bei einem meiner Hobbys, der Malerei, weiterzubilden.
    Und was stelle ich dabei fest? Es gibt noch eine ganze Menge, die ich lernen kann um mich zu verbessern. Er hat eine ganz andere Sichtweise und ermuntert mich noch mehr aus mir heraus zugehen. Und wieder stelle ich fest, das ist echt ganz einfach. Man muss die ganzen Eindrücke nur sacken lassen und sich ihnen öffnen. Zögern, hadern, denken das man das nicht kann, am besten mit einem riesen Schwung zur Seite schieben und das so stark das sie über den eigenen seiner Untertasse rausfallen. Das Leben ist eindeutig viel zu kurz um nicht alles auszuprobieren was sich einem anbietet. Deswegen habe ich mich gleich zum nächsten Kurs angemeldet. Ich will das versuchen, meine verborgenen Talente zu entdecken.

    An alle, die das nun lesen, meldet Euch bei einem Kurs eurer Wahl an, oder startet eine eure Ideen. Nicht alles wird gleich auf Anhieb klappen. Aber der Spruch ‚Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen‘, hat eine ganze Menge Wahrheit.

    Grüße an alle Neustarter, Ausprobierer, Tüftler, Niemals-Aufgeber
    Susanne

    • Hallo Susanne,
      schön, Dich hier zu lesen, Danke!
      Ja, auch für solche Gelegenheiten offener zu sein… Du hast völlig recht.
      Viel Freude beim Entdecken,
      Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.