Coaching Teegespräch

Tee & Gespräch zu Deinem Warum

Dein Warum (Zwei Tassen, ein Teekessel: Komm setz Dich - Tee ist fertig!) ©Johanna Ringe 2021 www.dein-buntes-leben.de
Na, komm rein. Schön, dass Du hier bist!

Häng‘ Deine Jacke da auf. Die Schuhe? Wie Du magst, Du kannst sie auch anlassen.
Komm einfach mit in die Küche, ich habe schon das Wasser für den Tee aufgesetzt. Setz Dich. Ich bin gleich bei Dir.
Neinein, da gibt es nichts zu helfen. Es steht doch schon alles auf dem Tisch und der Tee ist auch gleich fertig. Überleg‘ Dir lieber, welchen Keks Du willst…
So. Hier ist der Tee. Vorsicht, die Kanne ist heiß. Zucker? Milch?
Gut.

Dann erzähl mir doch mal, warum Du hier bist.
Ja, ich weiß, ich hab‘ Dich eingeladen. Das meinte ich nicht.

Ich will von Dir wissen, warum Du hier bist. Ja, hier im Sinne von auf dieser Erde, zu dieser Zeit, als dieser Mensch. Philosophisch? Ach was. Da denkst Du in die falsche Richtung. Ich will von Dir wissen, was Dein warum ist.

  • Ja, wofür stehst Du morgens auf?
  • Was lässt Dein Herz schneller schlagen?
  • Worüber kannst Du den ganzen Tag reden?
  • Worauf freust Du Dich?
  • Bei welcher Tätigkeit vergisst Du regelmäßig die Zeit?
  • Überhaupt: in welcher Situation vergisst Du Zeit und Raum?
  • Wovon kann man Dich nur schwer abhalten?
  • Wofür würdest Du alles tun?
  • Wofür raffst Du Dich auch auf, wenn Du müde und erschöpft bist?
  • Wovon hat Dich eine Erkältung noch nie abgehalten?
  • Worum geht es in Deinen Lieblingsbüchern?
  • Bei was gehst Du davon aus, dass es jeden interessiert, und bist regelmäßig enttäuscht?
  • Ah, und noch etwas: Was würdest Du immer verzeihen?
  • Und was kannst Du nie verzeihen?
  • Wofür hast Du immer Verständnis?
  • Und wofür hast Du überhaupt kein Verständnis?
Interessant. Hochinteressant. Ich hoffe Du hast Dir gut zugehört!

Warum ich das frage? Naja, mein warum sind Menschen und wie sie funktionieren. Nein, das geht über normale Neugier weit hinaus. Außerdem hatte ich den Eindruck, Du hättest Fragen. Du wärst auf der Suche. Du schienst darauf zu warten, dass endlich etwas passiert. Eine gewisse Rastlosigkeit, alles wie immer… aber unbequem! Ich kenne das, ich habe das bei mir selbst und anderen schon oft erlebt.

In der Regel geht es nicht darum, dass etwas passiert, sondern dass der Mensch sich ändert.

Nein, versteh mich doch nicht falsch, Du bist genau richtig. Ich mag Dich so, wie Du bist. Wirklich! Darum geht es gar nicht. Es geht um Dich, Dein Wohlergehen, Dein Leben. Wenn‘s juckt und drückt, dann muss sich was ändern … Und die Lösung liegt in den seltensten Fällen nur im Außen.

Denk noch mal über die Frage nach, wann Du Raum und Zeit vergisst. Wie oft kommt das vor?

Jeden Tag? Jede Woche? Jedes Jahr? Zu selten? Ja, dann frage ich mich, warum das wohl so ist. Ah, klar.
Natürlich. Ja, das verstehe ich.
Mhm. Ja, sicher.
Na, da kann man wohl nichts tun. Dann muss das wohl so bleiben.

Nein? Du hältst das nicht aus? Das ist zu nervig? Zu anstrengend? Das macht Dich verrückt?

Tja, mein Kind, dann musst Du wohl doch ein paar Antworten finden und ihnen folgen. Auch wenn das unbequem ist, auch wenn es kompliziert ist.
Eines der schönsten Paradoxa ist folgendes:

Nichts richtig Wichtiges ist jemals wirklich einfach.
Aber nichts wirklich Wichtiges ist jemals zu kompliziert.

Zu kompliziert, Ich? *lautes Lachen* Nein! Deine Antworten zu finden ist recht einfach: Du musst Deinen Gedanken zuhören und Deinen Gefühlen glauben.
Diese Antworten dann umzusetzen, das könnte komplizierter werden – aber unmöglich ist es nicht!

Naja, wir wollen mal nichts überstürzen. Noch eine Tasse Tee?

Welche Kekse haben Dir denn nun am besten geschmeckt? Ach? Mehr Zimt?
Das ist neu, die meisten sagen mir, ich nehme ohnehin zu viel Zimt. Kann man nicht? Da sind wir uns einig!

Was, schon? Das ist schade.

Aber Du weißt, dass Du jederzeit willkommen bist, ja? Sag mir nur rechtzeitig Bescheid, damit ich TEE UND KEKSE für Dich hab. Ich freu mich drauf!

Alles Gute, wo immer Du jetzt hingehst,

Unterschrift Johanna (c) Johanna Ringe 2014 ff. www.dein-buntes-leben.de

 

 

 

P.S.: Wenn Du Lust hast, können wir auch virtuell Tee trinken… meld Dich bei mir, und wir verabreden uns!

Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Tee & Gespräch zu Deinem Warum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.