Selbstannahme

Die wertvollste Frage

Die wertvollste Frage (c)Johanna Ringe 2016 www.dein.buntes-leben.de

Eine Frage kann Dir helfen, Deine Berufung zu finden. Oder den roten Faden zu erkennen, der sich durch alle Deine verschiedenen Berufe und Tätigkeiten zieht. Eine einzige Frage, die Du vermutlich nicht aus dem Stegreif beantworten kannst, über die nachzudenken sich immer wieder lohnt. Eine Frage, die eine gute Grundlage für ein Coaching, für ein Gespräch am Lagerfeuer oder einen langen Spaziergang bietet. Ich meine hier folgende Frage:

Was ist das Wertvollste, was Du einem anderen Menschen schenken kannst?

Auch wenn ich in einem Gespräch mit einer Kollegin heute vor allem über das Schenken von Aufmerksamkeit sprach, und über das wunderbare Gefühl des „Gesehenwerdens“, so glaube ich doch, daß es viele verschiedene Antworten auf diese Frage gibt. Wahrscheinlich findet jeder von uns seine ganz eigene.
Hier will ich Dir ein paar Beispiele geben, als Starthilfe:

Das Wertvollste, was ich einem anderen Menschen schenken kann ist
  • mein Mitgefühl
  • meine Kunst
  • meine therapeutische Berührung
  • meine Zärtlichkeit
  • meine Ehrlichkeit
  • meine Klarheit
  • meine ungeteilte Aufmerksamkeit
  • meine vorurteilsfreie, offene Akzeptanz
  • meine Berührung, körperlich oder seelisch
  • mein offenes Ohr
  • mein Verständnis aus meiner eigenen Erfahrung
  • meine Medialität
  • meine Unterstützung
  • meine Stille
  • mein Talent
  • meine Fülle
  • meine Umarmung
  • meine Tatkraft
  • meine Unermüdlichkeit
  • meine Empathie
  • meine Fähigkeit, seine Pläne in Realität zu übersetzen
  • mein Kommunikationstalent
Das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der Fülle, die wir Menschen darstellen.

Jeder von uns, auch Du, auch mein Postbote und Dein Bäcker, trägt sein Teil zum großen Ganzen bei. Manche auf laute, pompöse Art, viele andere auf ihre stille Weise. Auf keinen von allen will die Welt verzichten, und je klarer jeder von uns diese Geschenke und vor allem ihren Wert erkennt, umso besser können wir unser Leben gestalten. Unser eigenes, und das unserer Mitmenschen.

Wir formen unsere Welt indem wir verschenken, was uns einzigartig macht.

Sei also mutig, stelle Dir Fragen und finde Deine Antworten. Und sei offen dafür, mit der Zeit ganz neue Gaben an Dir zu entdecken, die gelebt und verschenkt werden wollen. Denn wir alle wachsen und entwickeln uns, Tag für Tag, jeden Tag, bis zum letzten unserer Tage. Ich bin schon sehr gespannt auf Dein Geschenk!

Herzlichst, wo immer Du gerade bist,

Johanna Ringe www.dein-buntes-leben.de

 

P.S.: Falls Dich das Thema Fragen reizt, hier noch zwei Beiträge für Dich:
Was ist das Wesentliche? und Wieviel Antwort vertragen Deine Fragen, wildes Kind?

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Print Friendly, PDF & Email