Coaching

Bitte nur hochbegabte Vielbegabte!?

Leuchte hell als hochbegabte Vielbegabte! (c)Johanna Ringe 2015 dein-buntes-leben.de

In den letzten Tagen hat sich auf meiner Website einiges geändert. Unter anderem der Schwerpunkt: vom „Psychosozialen Coaching für Hochbegabte, Hochsensible und Vielbegabte“ zum
„Psychosozialen Coaching für hochbegabte, hochsensible Vielbegabte“. Ja, auf den ersten Blick nur Buchstabenjonglage…auf den zweiten Blick:

Warum dieser Coaching-Schwerpunkt auf hochbegabte Vielbegabte?

Hochbegabung, Vielbegabung wie auch Hochsensibilität und Hochsensitivität sind Gaben, aber auch Aufgaben: die betreffenden Menschen sind in ihrem mitmenschlichen Umgang und ihrer Lebensart oft gefordert, weil sie schlicht anders sind als die Mehrheit ihrer Mitmenschen. Bei Menschen, deren intellektuelle Kapazität massiv unterhalb des Durchschnitts liegt, ist selbstverständlich, dass sie Hilfestellung im Alltag und in Veränderungsprozessen brauchen, weil unsere Umwelt auf die Mehrheit, die „Normalität“ eingerichtet ist. Wenn man am anderen Ende der Skala, also begabter ist als mindestens 98% der Menschen denen man so im Alltag begegnet, dann stößt man auch oft auf Probleme, ist aber (eben dank der Begabung) wesentlich anpassungsfähiger.

Genau diese Anpassungsfähigkeit ist aber ein Bumerang, denn angepasst zu sein mindert die Probleme in erster Linie für die Mitmenschen, nicht für die Hochbegabten.

Die werden mit der Zeit immer mehr spüren, dass sie ein ihnen nicht angemessenes Leben leben. Dass sie mit angezogener Handbremse fahren, nicht ihr volles Potential ausschöpfen, nicht ihr eigenes Leben leben, oder ihr Licht permanent unter den Scheffel stellen. Such Dir das Bild, die Metapher aus, die Dich am besten beschreibt –  denn Du weisst sicher genau was ich meine. Selbst wenn Du keine Tests gemacht hast, keine externe Autorität Dir gesagt oder bestätigt hat, Du seist hochbegabt – wenn Du Dich hier wiederfindest, bist Du bei mir richtig!

Drei kleine Merkmalslisten oder Selbsttests für Unsichere:
Bin ich hochbegabt?   –   Bin ich hochsensibel?   –   Bin ich vielbegabt?
  • Es ist sehr frustrierend, immer als anstrengend, besserwisserisch oder oberflächlich bezeichnet zu werden… wenn Du eine hochbegabte, neugierige Scanner-Persönlichkeit bist.
  • Es kann krank machen, immer zu hören „Jetzt stell dich nicht so an!“ oder sich ständig am Riemen zu reissen… wenn Du eine hochbegabte hochsensible Person bist, die dringend ihren Rückzug in eine reizarme Umgebung braucht, um den enormen Stress all der Eindrücke zu verarbeiten, denen sie „an einem ganz gewöhnlichen Tag“ ausgesetzt ist.
  • Es führt zu massiven Selbstwertproblemen, von Kindheit an immer für alle zwischenmenschlichen Dissonanzen verantwortlich gemacht zu werden, weil Du ja „der Klügere“ bist – im Endeffekt kommt dabei immer wieder „Du bist zu ..!“ bzw. „Du bist nicht … genug!“ im System an, ein potentes Gift für Deine Psyche.
  • Es ist ein sehr, sehr einsames Dasein, bevor Du Dir ein Netzwerk aus Menschen aufgebaut hast, die um Deine Besonderheiten wissen und damit umgehen können, oder gar ähnlich gestrickt sind.
Das Licht eines ausgeglichenen und selbstbewussten Hochbegabten leuchtet sehr hell.

Damit muss man selbst auch erst umgehen lernen, unabhängig davon wie begabt man ist. Es erfordert Mut, anders zu sein als (scheinbar) alle anderen. Es erfordert viel Mut, zur eigenen Hochbegabung und Vielbegabung zu stehen, weil man so exponiert natürlich auch sehr angreifbar ist.
Den einen ist man zu schillernd, den anderen zu schnell, den dritten zu empfindlich. Sie alle gehen immer nur mit Teilen in Resonanz, selten mit dem sehr bunten, sehr vielfältigen, sehr begabten, sehr sensiblen Gesamtpaket.

Doch der Mut lohnt sich!

Ein ausgelebtes Begabungspotential kann die Welt verändern, zu wissenschaftlichen oder gesellschaftlichen Innovationen führen. Ein Hochbegabter der sich nicht mehr versteckt kann ansteckend wirken, kann Kindern in schwierigen familiären Situationen, die nicht als begabt wahrgenommen und respektiert wurden, ein leuchtendes Vorbild oder ein liebevoller Mentor sein…
Eine strahlende Vielbegabte gibt allen anderen nonverbal die Erlaubnis, sich selbst auch in der wahren Gestalt zu zeigen. Wer sich zeigt, wird endlich von denen gefunden, die „vom selben Stamm“ sind. Auch als Erwachsener, als Großmutter oder Rentner kann man seine Begabungen noch entdecken und Frieden mit dem eigenen Sosein schließen!

Fraglose Zugehörigkeit, ungekünstelter Austausch unter Gleichen, Sicherheit, Vertrautheit, Selbstliebe und innere Ruhe – das sind die Belohnungen!

Aus alle diesen Gründen bin ich nicht die richtige Ansprechpartnerin, wenn Du Dich besser anpassen oder „normaler“ werden willst. Ich werde Dir aber liebend gerne dabei helfen, Deine Begabungen präziser zu erfassen und Dir ein Leben aufzubauen, welches Deinem Sein entspricht. Ein Leben, in dem Du Dein enormes Potential entfalten kannst, und in Deiner Vielfarbigkeit, mit allen Nuancen, strahlen kannst! Ein Leben, in dem Du Deine Buntheit lebst, in dem Du all Dein Buntes Leben kannst:

Mach Dich auf in Dein buntes Leben!

All mein Wissen und all meine Erfahrungen setze ich ein, um Dich bei deinem Selbstentfaltungsprozess zu begleiten: zu bestärken, aber auch zu fordern, zu locken und herauszukitzeln, was da an schlummerndem Potential vorhanden sein mag! Vielleicht braucht es nur ein einziges klärendes Gespräch oder die richtige Frage, um zu wissen, wohin die Reise geht. Du allein entscheidest, wieviel Unterstützung Du brauchst.
Schliesslich bist Du vermutlich bereits Experte in Situationsanalyse (und im Anpassen…), und die anerkannte Koryphäe wenn es um Dein Innenleben geht. Aber diese Unsicherheiten, die Irritation… da musst Du nicht allein durch, echt nicht. Ich bin da, für Dich.

Herzlichst, wo immer Du gerade bist,

Johanna Ringe dein-buntes-leben.de

P.S.: Ganz ehrlich: als außergewöhnlich begabte Frau hat man noch ein paar Extra-Hürden zu nehmen: hier ein Blogbeitrag zur Renaissance Frau.

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare zu “Bitte nur hochbegabte Vielbegabte!?

  1. Susanne Oppermann

    Liebe Johanna, das spricht mich sehr an, was du geschrieben hast! Und ja, es ist nicht einfach so zu sein aber wunderbar! Divine !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.