Das Bunte Leben Hochsensibilität

3 gute Gründe für Kopfhörer

3 gute Gründe für Kopfhörer. Text über blassem Foto von J. mit Kopfhörer im Zug. ©Johanna Ringe 2019 www.dein-buntes-leben.de

Genauer: gute Gründe für Kopfhörer auf Reisen! Vielleicht gehörst Du zu den Menschen, die sich über kopfhörernutzende Mitreisende aufregen. Unter Umständen, wegen der anstrengenden „Restmusik“, mit der diese ihre Umgebung beglücken, wenn sie keine hochwertigen Kopfhörer benutzen. Oder aber aus anderen Gründen, die mir gerade nicht präsent sind. In jedem Fall kannst Du den Spiess ja mal umdrehen:

Setz doch selbst mal Kopfhörer auf!

Die Vorteile sind zahllos und größtenteils offensichtlich. Neben der eigenen Geräuschkulisse in Form von Musik gibt es auch viele Podcasts oder Hörbücher, die sich lohnen. Und dann noch dieser eine Punkt. Der, der gerade für Hochsensible absolut überzeugend ist: wer Kopfhörer aufhat wird nicht ungewollt angesprochen, bekommt nicht so viel von den Unterhaltungen der Mitreisenden mit, und kann sich generell den Menschenmengen besser entziehen, durch die er sich bewegen muss. Kurz gesagt:

Wer Kopfhörer nutzt, bekommt nicht ungebeten die Energie seiner Mitmenschen ab.

Das kann einem Hochsensiblen den Tag retten, beziehungsweise eine Reise unter Umständen erst möglich machen. Wenn Du also zu denen gehörst, die meist völlig ausgelaugt ankommen, weil ihre Umgebung im Zug, Bus oder Flugzeug laut und aufdringlich lebendig war – dann besorg Dir gute Kopfhörer mit Noise-cancelling Funktion, und sieh der nächsten Reise entspannt entgegen. Deine 3 guten Gründe dafür sind:

  1. Du kannst Deine eigene Geräuschkulisse aufbauen, wie sie Dir gerade gut tut.
  2. Interessante Hörbücher oder Podcasts helfen gegen Langeweile oder gefühlte Zeitverschwendung.
  3. Die Kopfhörer bieten einen effektiven Schutz vor ungewollter Energieaufnahme aus der Umgebung.

Achte auf gute Passung, angenehmen Sitz, gute Polsterung und natürlich, das ist das wichtigste: Musik, Podcast und Hörbuch auf dem Mobilgerät. Aber im Zweifelsfall sind die schlecht sitzenden Kopförer immer noch besser als keine, und das eine Album Deiner Lieblingsband völlig ausreichend um Dir eine willkommene Pause zu liefern. Logisch. Ich weiss. Wie die ganze Sache mit den Kopfhörern. Aber da ich immer wieder auf  weniger informierte Zeitgenossen stoße, dachte ich, ich blogge mal darüber.*

Herzlichst, wo immer Du gerade bist,

Unterschrift Johanna (c) Johanna Ringe 2014 ff. www.dein-buntes-leben.de

*P.S. Falls ich Dich damit gelangweilt haben sollte, tut’s mir leid. Als Entschädigung ein Tip: „Neverwhere“ von Neil Gaiman als Audiofassung von der BBC, mit James McAvoy, Benedikt Cumberbatch und anderen…. großartig! Gibt es bei audible, wo man als Vielreisender sowieso unbedingt mal reinschauen sollte…

Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “3 gute Gründe für Kopfhörer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.