Coaching

Selbstzweifel trotz Erfolg?

Selbstzweifel trotz Erfolg beruhen auf Denkfehlern (c)2015 Johanna Ringe dein-buntes-leben.de

Viele meiner Klienten arbeiten selbst mit Menschen. Sie sind als Berater oder Coaches unterwegs, arbeiten als Ärztinnen oder Heilpraktikerinnen, als Manager oder Seminarleiter. Bei all diesen Menschen, so einzigartig und unterschiedlich sie auch sein mögen, gibt es eine typische gedankliche Falle, die ich Dir heute verraten werde.

Denken wir uns eine exemplarische Klientin und nennen sie Laura.

Laura ist als Autorin und Schreibtherapeutin fachlich auf dem eigenen Gebiet brilliant, einzigartig und ohne jeden Zweifel kompetent. Sie bekommt positive Bestätigung und klares Lob, sowohl verbal und schriftlich von ihren Klienten und Seminarteilnehmern als auch  in finanzieller Form. Laura verdient gut. Und dennoch hat sie, genau wie die meisten anderen meiner Klienten, folgende Stolpersteine: Sie kennt das Hochstaplergefühl nur zu gut. Sie kennt furchtbare Selbstzweifel vor jedem neuen Kurs, den sie anbietet. “Was, wenn ich den Teilnehmern nichts Neues vermitteln kann? Was, wenn diese die ausgewählten Übungen schon kennen? Was, wenn sie unzufrieden und enttäuscht sind?”

Laura hat alle diese Unsicherheiten obwohl sie erfolgreich ist.

Trotz der Rückmeldungen ihrer Klienten, die sich bei ihr in kompetenten Händen fühlen, trotz ihres finanziellen Erfolgs stellt sie ihr eigenes Expertentum immer wieder aufs Neue in Frage. Hierbei gilt bei Laura genau wie bei Dir oder mir: Je besser es uns gerade geht, je glücklicher und gesünder wir gerade sind, je besser das Wetter ist, desto weniger beeinflussen diese Zweifel unser Handeln.

An guten Tagen lassen wir nicht zu, dass Selbstzweifel unsere Arbeit behindern.

Aber an einem schlechten Tag – und jeder hat mal einen dieser matten, mutlosen Tage – hindern diese Zweifel Laura daran, das volle Potential auszuleben.  An diesen Tagen kann sie nicht an ihrem Buch arbeiten. An diesen Tagen kommen ihre Seminarunterlagen ihr fehlerhaft und lächerlich vor. An diesen Tagen sieht sie in jedem Klienten einen unbarmherzigen Kritiker. Aber hier ist der Gedanke, der Laura helfen kann:

Vergleiche Dein Wissen nicht mit deinem potentiellen Wissen, sondern mit dem Wissensstand deiner Fragesteller!

Natürlich ist Lauras Wissen auf ihrem Gebiet beschränkt! Sie hat nicht alle Bücher gelesen, alle Vorträge gehört und alle Studiengänge besucht, sondern nur einen Ausschnitt davon. Weil sie ein Mensch ist, und von Raum und Zeit begrenzt. Sie selbst weiß darum, sie sieht ihre Bücherliste anwachsen, und kennt Koryphäen auf ihrem Gebiet, ohne mit deren Arbeit bis ins letzte Detail vertraut zu sein.

Laura vergleicht ihr vorhandenes Wissen ständig mit dem Wissen, welches man potentiell auf ihrem Fachgebiet haben könnte.

Dieses Verhalten ist typisch für die hochbegabten Schnelldenker und die vielbegabten Serienmeister, die zu mir kommen, weil sie zu mehr Selbstliebe und mehr innerem Frieden kommen wollen. Und sich diesen Denkfehler bewusst zu machen, ist schon ein großer Schritt in Richtung “Innerer Frieden”.
Je intelligenter jemand ist, um so mehr Selbstzweifel hat er – vollkommen unabhängig von seinem objektiv vorhandenen Fachwissen. Ich wünsche Laura, Dir und mir, daß wir am nächsten mutlosen Tag den dämlichen Denkfehler erkennen, und unser aktuelles Wissen nicht mehr mit unserem potentiellen Wissen, sondern mit dem aktuellen Wissensstand unserer Klienten vergleichen – die schließlich zu uns kommen, weil wir Fachleute sind. In welchem Bereich auch immer.

Herzlichst, wo immer Du gerade bist,

Johanna Ringe dein-buntes-leben.de

P.S.: Falls Du nicht hier dein Problem siehst, sondern noch auf der Suche nach Deinem dämlichen Denkfehler bist, nimm Kontakt mir mir auf. In einem Coaching kommen wir dahinter!

 

Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Selbstzweifel trotz Erfolg?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.