Achtsamkeit Das Bunte Leben

Mögest Du in interessanten Zeiten leben!

Interessantes Jahr 2015 wünscht Johanna Ringe

Alle wünschen dieser Tage all überall Allen ein „gutes neues Jahr“ – das hat mich erst gelangweilt, dann auf- und schließlich zum Nachdenken angeregt:

Ein gutes Jahr 2015… was heißt hier überhaupt „gut“?

Heißt es, dass

  • nur gute Erlebnisse gemacht werden?
  • nur gute Menschen in unser Leben treten?
  • alle Entscheidungen automatisch richtig gefällt werden?
  • wir uns 365 Tage lang gut fühlen?
  • wir 365 Nächte gut schlafen?
  • wir ausschließlich nette, harmonische Gespräche führen?
  • wir stets wohltuend ausgeglichene Speisen zu uns nehmen?
  • wir uns immer einig sind mit allen anderen Menschen?
  • uns 365 Tage lang keine Zweifel kommen?
  • alles gut ist… ein ganzes Jahr?

Ganz ehrlich, so ein Jahr wünsche ich weder mir, noch irgendjemandem sonst!

Wir können ohne Schatten kein Licht erkennen, und ohne Langeweile keine Aufregung fühlen, und ohne Trauer keine Freude empfinden… das ist keine neue Erkenntnis. Beide Seiten gehören dazu, wir leben in einer Welt der Dualität. Egal welche Seite uns über längere Zeit fehlt – sie fehlt. Wir Genießen schöne Tage, und gute Zeiten, weil wir harte Zeiten kennen, und uns vollkommen klar ist, dass es auch wieder solche in unserem Leben geben wird. Und wenn wir wissen, dass uns noch drei Tage mit einem geliebten Menschen bleiben, dann werden wir beim gemeinsamen Frühstück eben nicht mit dem Handy in der Hand Kaffee trinken, sondern uns einander zuwenden und die Zeit für Nähe nutzen.
Selbst Menschen mit einem schwachen Herzen, wie meine 96jährige Oma, möchten nicht vor lauter Vorsicht in Langweile versinken und sich schlicht zu Tode langweilen.

Eintönigkeit ist lähmend, und Abwechslung anregend

Langeweile ist lauwarm und ermüdend… besonders plastisch ist doch das Beispiel der Kneipp Anwendungen: heißes und kaltes Wasser im Wechsel regt nicht nur die Durchblutung im Körper an, sondern bringt die meisten Menschen zum Prusten, Quieken und Lachen. Lässt sie nicht kalt, sondern macht sie lebendig.
Wer will denn schon, dass sein Leben einfach so geschieht, dahinplätschert, immer gleich und berechenbar…! Und damit meine ich ja nicht die wohlverdienten Ruhepausen nach aufregenden Zeiten, sondern einen Dauerzustand… Tag um Tag, Woche um Woche immer und immer dasselbe Lied… nein, das wäre nicht zu ertragen.

Und so möchte ich mein neues Jahr abwechslungsreich! Nicht lauwarm, sondern

  • Heiß!
  • Kalt!
  • Ruhig.
  • Laut!
  • Still.
  • Musikalisch…
  • Langsam.
  • Schnell!
  • Voll!
  • Leer.
  • Herzzerreißend!
  • Himmlisch!

Ich will ein buntes, lebendiges Jahr 2015!

So wünsche ich Dir auch ein lebendiges Jahr, ein Jahr voller

  • neuer aufregender und altbekannter Menschen
  • erfüllter und neu entdeckter Wünsche und Träume
  • abgeschlossener und neuer Arbeiten
  • ruhiger und fröhlicher Tage
  • samtener und glitzernder Stunden
  • ur-suppiger und glasklarer Gedanken

Kurzum, ich wünsche uns allen, dass wir interessante Zeiten erleben mögen!

Herzlichst, wo immer Du bist,

Johanna Ringe

 

 

 

P.S.: Bitte, lass mich in den Kommentaren wissen, was Du Dir für Dein Jahr 2015 wünschst… welche Wellen willst Du machen?

 

Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Mögest Du in interessanten Zeiten leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.