Das Bunte Leben

Feierzeit oder freie Zeit?

Zeichnung einer unterm Baum sitzenden lächelnde Pippi Langstrumpf. Text: Mehr freie Zeit für Lustifikation! (c) Johanna Ringe 2016 www.dein-buntes-leben.de

Freie Zeit ist selten geworden… ob es am Alter liegt, an schlechterer körpereigener Abwehr, oder am Laster des Erwachsenseins weiß ich nicht. Aber ich weiß, dass freie Zeit ungeheuer wichtig ist für die Seele, den Geist und den Körper. Wie jeder Muskel den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung braucht, so brauchen auch Verstand und Gefühl verschiedene Eindrücke und Zustände um gesund zu bleiben.

Wir brauchen freie Zeit!

Auch ich, darum werde ich Dir heute ein paar wesentliche Zitate einer von mir hochverehrten Person aufschreiben, und mich dann anderen Dingen widmen. Der Luft vor meinem Fenster, zum Beispiel. Die betreffende Person ist im Übrigen niemals erwachsen geworden, ja, nicht einmal alt. Obwohl es sie schon etliche Jahrzehnte gibt. Dazu sagte sie selbst: „Ja, die Zeit vergeht und man fängt an, alt zu werden. Im Herbst werde ich zehn Jahre alt und dann hat man wohl seine besten Tage hinter sich.“ Da möchte ich heftig widersprechen! Aber das ist, wie so vieles, eine Frage der Perspektive.

Du hast vielleicht schon erraten, wen ich meine: Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf

Solltest Du zu den wenigen Menschen gehören, die die Bücher von Astrid Lindgren nicht gelesen haben, dann hast Du bereits einen Vorsatz für 2017: unbedingt die Gesamtausgabe von Pippi Langstrumpf lesen! Ein wenig beneide ich Dich darum, dass Du die Entdeckung dieses Schatzes noch vor Dir hast… für junge und alte, selbst für uralte Menschen bietet Pippi noch Denkanstöße und Inspirationen zuhauf.
Gerade in den hektischen Tagen vor den großen Familienfeiern ist es wichtig an sich selbst zu denken, denn wie Pippi sagt:

„Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen.“

Das gilt immer, nicht nur zum Jahresende. Plant Pausen ein, rieten uns die Lehrer wie die Dozenten, die sonst eher nicht viel mit Pippi gemein haben. Da war und ist man sich einig. Wie gut. Aber wer will jetzt, wo die Winterferien anfangen, schon von Schule reden. Für alle Feiertage, Weihnachten, Chanukka oder Geburtstag des Kaisers, gilt doch:

„Ob Plutimikation oder Division – an so einem Tag soll man sich überhaupt nicht mit ‚ions‘ beschäftigen“, sagte Pippi. „Oder es müsste ‚Lustifikation‘ sein.“

Damit verabschiede ich mich in die Feiertage,

herzlichst, wo immer Du gerade bist,

Unterschrift Johanna Ringe(c) Johanna Ringe 2014 ff. www.dein-buntes-leben.de

 

 

Merken

Merken

Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Feierzeit oder freie Zeit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.